Wir gestalten Premierenfeier am 03.12.2019 in Wittstock

Ein Film über Menschen mit und ohne Behinderung

Wir gestalten Premierenfeier am 3. Dezember in Wittstock

“Menschsein. Wer sind wir füreinander.” So lautet der Titel eines Dokumentarfilms über eine etwas andere Weltreise, die zu Menschen mit und ohne Behinderung und ihr Leben miteinander führt. Gezeigt wird der Streifen bundesweit in 100 ausgewählten Kinos am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung. Eines dieser Kinos ist das “Astoria” in Wittstock. Wir, die Lebenshilfe Prignitz, werden die Filmpremiere in Wittstock eröffnen. Unsere Zweigwerkstattleiterin Ute Fickler sowie Sophie Zengel vom Werkstattrat werden dies übernehmen. Im Anschluss wird unsere Gruppe "Kampfsport ohne Grenzen" einen Querschnitt ihres Programms präsentieren. Interessierte sind ganz herzlich willkommen. Sie erleben einen Film, der Inklusion auf der Ebene einer ganz persönlichen Weltreise beschreibt und ein Rahmenprogramm, das praktizierte Inklusion demonstriert. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.