Wir sind Fußballlandesmeister

Prignitz Werkstätten gelingt beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft im Fußball der große Coup.

"Unfassbar bis sensationell" um nur einige Worte zu nennen die aus dem Mund von Trainer Mirko Kahr kamen.

Aber von Vorne.

Nachdem in der Vorwoche am letzten Spieltag der BSB Landesliga leider noch der Titel verspielt wurde, mussten sich die Mannen um Trainergespann Mirko Kahr/Tino Feibig am Ende  mit dem Vizemeistertitel begnügen. Daher fuhr man auch nicht mit allzu großen Erwartungen zum Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft nach Sachsenhausen. Die Trainer nahmen vor dem Turnier gleich den Druck raus und sagten den Mannen um Kapitän Mario Tews, dass wir heute Spaß haben wollen und nicht auf die Ergebnisse schauen wollen. Diese gewisse Lockerheit spürte man auch gleich im ersten Gruppenspiel  Gastgeber Oranienburg. Am Ende reichte es zu einem 1:1. Nach lockeren Siegen gegen Templin 3:0, Cottbus 1:0 und Herzberg 4:0, ging es im Halbfinale gg Strausberg auch hier konnte man deutlich mit 5:0 gewinnen. Im Finale traf man dann wieder auf den großen Favoriten Oranienburg. Wir gingen schnell mit 2:0 in Führung (Andreas Schmierschalla und Christopher Gotzhein), kam Oranienburg auf 2:1 heran aber wir konnten gleich im Gegenzug antworten und erhöhten auf 3:1 ( Mario Tews). Nachdem Seitenwechsel kam Oranienburg zum 3:2 Anschlusstreffer, aber erneut gleich im Gegenzug schraubten wir das Ergebnis auf 4:2 (Andreas Schmierschalla). Das 4:3 kurz vor Schluss brachte uns nicht mehr aus der Ruhe und nachdem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr.

Mit diesem Erfolg fahren wir nun vom 16.09.19 bis 19.09.19 zur Deutschen Meisterschaft nach Duisburg.